Schöne Aussichten in Tübingen

IMG_0916 (1)
Blick aus Hölderlins Schreibstube auf den Neckar

Was die Menschen hierzulande schmerzlich vermissen, hat der schwäbische Lyriker Hölderlin 35 Jahre seines Lebens freiwillig getan: unter die Menschen, nach draußen zu gehen, das interessierte ihn nicht. Er zog sich in sein Turmzimmer zurück und skandierte des nachts seine Gedichte bei geöffnetem Fenster Richtung Neckar.
Das aktuelle Tübinger Modell, Cafés, Theater und Museen durch Schnelltest-Pflicht wieder zu öffnen, wäre für Hölderlin uninteressant, suchte er sein wahres Leben doch lieber in den eigenen Innenwelten. Allenfalls die Aussicht auf seinen geliebten Neckar verband ihn mit der Welt: 

Aussicht.

Der offne Tag ist Menschen hell mit Bildern,

Wenn sich das Grün aus ebner Ferne zeiget,

Noch eh des Abends Licht zur Dämmerung sich neiget,

Und Schimmer sanft den Glanz des Tages mildern.

Oft scheint die Innerheit der Welt umwölkt, verschlossen,

Des Menschen Sinn von Zweifeln voll, verdrossen,

Die prächtige Natur erheitert seine Tage

Und ferne steht des Zweifels dunkle Frage.

IMG_0912 (1)

Da sitzt er nun, ganz in sich gekehrt, der Hölderlin. Hält den Blick gesenkt vor seinen Besucherinnen, und die neugierige hinter ihm scheint er nicht zu bemerken. Seine oft schwierige Lyrik hat er sich auch schrittweise erobert, indem er den Flur der Hausleute Zimmer hin und herlief, um für seine Texte die passende Silbenzahl im rhythmischem Gehen zu finden. 


Ich persönlich richte meine Schritte nach dieser wirklich sehenswerten multimedialen Ausstellung auf die Platanenallee gegenüber des Museums. Anschließend genehmige ich mir nach dieser langen Winterpause einen Kaffee in der Außengastronomie der Universitätsstadt – pünktlich zum Frühlingsanfang. Und da gehts mir dann doch wie Hölderlin: Im Außen ist es kalt, im Innen warm.

Dauerausstellung | Hölderlinturm Tübingen (hoelderlinturm.de)

Hölderlinturm am Neckar
Café am Tübinger Marktplatz, März 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s